Hilfe in finanziellen Notsituationen

Sollten Sie während des Studiums in eine finanzielle Notlage kommen, gibt es einige Anlaufstellen, die schnell Hilfe bieten - auf dem Campus, in Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden, Rüsselsheim oder auch durch Stiftungen.

Bei der Suche nach der passenden Lösung unterstützen wir Sie gern in unserem Beratungszentrum.

Anlaufstellen auf dem Campus

Darlehen

Studierende, die unverschuldet in eine finanzielle Notlage geraten sind, können ein Darlehen erhalten. In einem persönlichen Beratungsgespräch erfolgt eine genauere Klärung.

Nothilfefonds

Auch der Nothilfefonds dient der Unterstützung von kurzfristig in Not geratenen Studierenden. Die wirtschaftliche Notsituation darf nicht durch grobes Verschulden der/des Studierenden gegen sich selbst entstanden sein. Nähere Infos zu Förderungsmöglichkeiten und Antragsstellung bekommen Sie im Beratungszentrum.

Rückerstattung des RMV-Semestertickets

Studierende, die über ein geringes Einkommen verfügen, können eine Rückerstattung des RMV-Semestertickets beantragen.

Adresse: Beratungszentrum, Campus Westend,

Notfallfonds

Ausländische Studierende, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, können die Hochschulgemeinden aufsuchen, um die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung zu besprechen.

Adresse: Silostr. 7, 60323 Frankfurt am Main

Anlaufstellen der Stadt Frankfurt

Wohngeld

Studierende, die dem Grunde nach nicht BAföG-berechtigt sind, können beim Amt für Wohnungswesen einen Mietkostenzuschuss, das sogenannte "Wohngeld", beantragen.

Adresse: Adickesallee 67-69, 60322 Frankfurt am Main

Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende können bei unregelmäßigen Zahlungen des Kindesunterhalts einen Ausgleich gemäß des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) erhalten.

Adresse: Jugend- und Sozialamt, Eschersheimer Landstraße 241-249, 60320 Frankfurt am Main

Arbeitslosengeld II

Bei Vorliegen eines besonderen Härtefalls, kann ALG II als Darlehen gewährt werden (SGB II § 27, Abs.4,1). Ansprechpartner sind die Job-Center. Welches Jobcenter für Sie zuständig ist, erfahren Sie über den Service der Postleitzahlensuchen auf der Homepage der Rhein-Main Jobcenter GmbH.

Frankfurt Pass

Personen mit niedrigem Einkommen und erstem Wohnsitz in Frankfurt am Main, können den sogenannten Frankfurt Pass beantragen. Mit diesem können Sie unterschiedliche Vergünstigungen nutzen, wie beispielsweise preisgünstigere Kurse der VHS, vergünstigte Eintritte in städtischen Museen oder kommunalen Kinos. Ansprechpartner sind die Sozialrathäuser der Stadt Frankfurt am Main.

Schuldnerberatung

Die Schuldnerberatung der Stadt Frankfurt ist gegliedert nach den Sozialrathausbezirken.

Schuldner- und Insolvenzberatung des Jugend- und Sozialamtes 
Zuständig für: Am Bügel, Nordweststadt, Dornbusch und Sachsenhausen
Adresse: Eschersheimer Landstraße 241-249, 60320 Frankfurt am Main

Soziale Schuldnerberatung der Caritas
Zuständig für: Gallus, Höchst, Bockenheim
Adresse: Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt am Main

Schuldnerberatung Frankfurt Ost
Zuständig für: Bornheim, Bergen-Enkheim
Adresse: Arnsburger Straße 58a, 60385 Frankfurt am Main

Hilfe zur Wohnungssicherung

Wenn es zu Mietrückständen gekommen ist und eine Kündigung droht, berät das Team "Hilfe zur Wohnungssicherung".

Adresse: Sozialrathaus Gallus, Rebstöcker Straße 8, 60326 Frankfurt am Main

Dr. Vömelsche Familienstiftung
Finanzielle Hilfe für unverschuldet in Not geratene Familienmitglieder.

Von Schad'sche Stiftung zu Frankfurt am Main
Gewährung von Ausbildungsbeihilfen und Unterstützung an Bedürftige, vor allem in Frankfurt am Main.

Anna Ruth's Stiftung
Unterstützt bei finanzieller Bedürftigkeit. Gefördert werden bedürftige Studenten, Doktoranden oder junge Menschen in Schul- oder Berufsausbildung, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Religions- oder Staatsangehörigkeit.

Louis Marburg'sche Familien-Stiftung
Hilfe für bedürftige Personen, insbesondere durch Gewährung von Unterstützungen und Ausbildungsbeihilfen.

Anlaufstellen der Stadt Offenbach

Wohngeld

Studierende, die dem Grunde nach nicht BAföG-berechtigt sind, können beim Amt für Wohnungswesen einen Mietkostenzuschuss, das sogenannte "Wohngeld", beantragen.

Adresse: Berliner Straße 100, 63065 Offenbach am Main

Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende können bei unregelmäßigen Zahlungen des Kindesunterhalts einen Ausgleich gemäß des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) erhalten.

Adresse: Jugendamt Offenbach, Berliner Straße 100, 63065 Offenbach am Main

Arbeitslosengeld II

Bei Vorliegen eines besonderen Härtefalls, kann ALG II als Darlehen gewährt werden (SGB II § 27, Abs.4,1). Ansprechpartner sind die Job-Center. Welches Jobcenter für Sie zuständig ist, erfahren Sie über den Service der Postleitzahlensuchen auf der Homepage der Rhein-Main Jobcenter GmbH.

Schuldnerberatung

Schuldnerberatungsstelle Offenbach
Diakoniezentrum Offenbach
Adresse: Arthur-Zitscher-Straße 13, 63065 Offenbach

Anlaufstellen der Stadt Rüsselsheim

Wohngeld

Studierende, die dem Grunde nach nicht BAföG-berechtigt sind, können bei der Wohngeldstelle einen Mietkostenzuschuss, das sogenannte "Wohngeld", beantragen.

Adresse: Mainstraße 7, 65428 Rüsselsheim

Arbeitslosengeld II

Bei Vorliegen eines besonderen Härtefalls, kann ALG II als Darlehen gewährt werden (SGB II § 27, Abs.4,1). Ansprechpartner sind die Job-Center. Welches Jobcenter für Sie zuständig ist, erfahren Sie über den Service der Postleitzahlensuchen auf der Homepage der Rhein-Main Jobcenter GmbH.

Schuldnerberatung

Schuldnerberatungsstelle Rüsselsheim/Groß-Gerau
Adresse: Marktstr. 29, 65428 Rüsselsheim

Anlaufstellen der Stadt Wiesbaden

Wohngeld

Studierende, die dem Grunde nach nicht BAföG-berechtigt sind, können beim Amt für Wohnungswesen einen Mietkostenzuschuss, das sogenannte "Wohngeld", beantragen.

Adresse: Konradinerallee 11, 65189 Wiesbaden

Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende können bei unregelmäßigen Zahlungen des Kindesunterhalts einen Ausgleich gemäß des Unterhaltsvorschussgesetzes (UVG) erhalten.

Adresse: Sozialdienst Wiesbaden, Konradinerallee 11, 65189 Wiesbaden

Arbeitslosengeld II

Bei Vorliegen eines besonderen Härtefalls, kann ALG II als Darlehen gewährt werden (SGB II § 27, Abs.4,1). Ansprechpartner sind die Job-Center. Welches Jobcenter für Sie zuständig ist, erfahren Sie über den Service der Postleitzahlensuchen auf der Homepage der Rhein-Main Jobcenter GmbH.

Schuldnerberatung

Schuldnerberatungsstelle Wiesbaden
Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e. V. im Roncalli-Haus
Friedrichstr. 26-28, 65185 Wiesbaden
Zuständige Stadtteile: Nördliche und südliche Innenstadt, Sonnenberg, Rambach, Rheingauviertel, Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim, Auringen, Naurod, Medenbach, Breckenheim, Delkenheim und Nordenstadt

Diakonisches Werk Wiesbaden e.V.
Luisenstraße 26, 65185 Wiesbaden
Zuständige Stadtteile: Westend/Bleichstraße/Rheinstraße (nur ungerade Hausnummern: 65-123), Bierstadt, Erbenheim, Hessloch, Kloppenheim, Igstadt und alle Ratsuchende ohne festen Wohnsitz

Schuldnerberatungsstelle ags Arbeitsgemeinschaft Schelmengraben
Hans-Böckler-Straße 5-7, 65199 Wiesbaden
Zuständige Stadtteile: Dotzheim, Frauenstein, Schierstein, Biebrich, Amöneburg, Klarenthal und Hollerborn

Schuldnerberatungsstelle KBS Kinder-und Beratungszentrum Sauerland
Föhrerstraße 72, 65199 Wiesbaden
Zuständige Stadtteile: Sauerland, Europaviertel und Waldstraße

Anlaufstellen der Stadt Geisenheim

Wohngeld

Studierende aus Geisenheim, die dem Grunde nach nicht BAföG-berechtigt sind, können bei der Wohngeldstelle des Rheingau-Taunus-Kreises das sogenannte "Wohngeld", beantragen.

Adresse: Heimbacher Straße 7, 65307 Bad Schwalbach

Arbeitslosengeld II

Bei Vorliegen eines besonderen Härtefalls, kann ALG II als Darlehen gewährt werden (SGB II § 27, Abs.4,1). Ansprechpartner sind die Job-Center. Welches Jobcenter für Sie zuständig ist, erfahren Sie über den Service der Postleitzahlensuchen auf der Homepage der Rhein-Main Jobcenter GmbH.

 

Schuldnerberatung

Caritasverband Mainz Schuldnerberatung Bingen
Rochusstr. 8 , 55411 Bingen

Schuldnerberatung Caritas-Zentrum Debrel in Mainz
Aspelstr. 10 , 55118 Mainz

Schuldnerberatung Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus e.V.
Friedrichstr. 26-28, 65185 Wiesbaden