KfW-Studienkredit

Ausnahmeregelungen im Rahmen der Corona-Pandemie

Die Unterlagen zur elektronischen Freischaltung für laufende Studienkredite können per Post oder per E-Mail (gescannt oder fotografiert) eingereicht werden. Die Vorlagefrist wurde bis zum 15.07.2020 verlängert.

Erforderlich sind die aktuelle Studienbescheinigung (Sommersemester 2020), das Nachweisprotokoll, eine gut lesbare vollständige Ausweiskopie (das Bild und die Daten müssen auf Vorder-/Rückseite erkennbar sein).

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an finanzierung(at)studentenwerkfrankfurt.de (gerne als ein Dokument). Fragen beantwortet Ihnen unser Team der Sozial- und Finanzierungsberatung ► Hier.

Neu abzuschließende Kredite werden über das Portal der KfW-Bank beantragt. Bitte folgen Sie den dort hinterlegten Anweisungen. Dies gilt auch für die Corona-Hilfe des BMBF.

Informationen zur Corona-Hilfe des BMBF finden Sie auf der Seite der KfW-Bank->

Es handelt sich um ein befristet zinsloses Darlehen, dass über die KfW-Bank angeboten wird. Die Antragstellung kann ab dem 08. Mai 2020 (deutsche Studierende) bzw. ab dem 01.06.2020 (internationale Studierende) erfolgen.

Die Zinsbefreiung ist begrenzt bis zum 31.03.2021.

Der Bezugszeitraum für internationale Studierende ist begrenzt bis zum 31.03.2021.

Die Antragstellung erfolgt über die Seite der KfW-Bank. Die befristete Zinsbefreiung gilt auch für bereits laufende KfW-Studienkredite.

Zur Finanzierung des gesamten Studiums oder längerer Studiumsphasen

Zur Finanzierung des gesamten Studiums oder längerer Phasen des Studiums bieten viele Banken einen sogenannten Studienkredit an. Das Studentenwerk Frankfurt am Main berät Sie zum KfW-Studienkredit der KfW-Förderbank

Der KfW-Studienkredit wird von Beginn der Auszahlungsphase an verzinst. Die gesamte Darlehenslaufzeit kann vom Studierenden flexibel gestaltet werden. Möglich ist eine monatliche Auszahlung zwischen 100,- € und 650,- € bis zum 14. Semester. Das Einkommen der Eltern bzw. Ehegatten ist unerheblich, Sicherheiten müssen nicht gestellt werden.

Die Rückzahlung beginnt frühestens sechs Monate und spätestens 23 Monate nach der Auszahlungsphase in monatlichen Raten von mindestens 20,- €. Die Rückzahlung kann über 25 Jahre hinweg erfolgen, Stundungen sind möglich.

Beratung und Antragstellung erfolgen über das Studentenwerk Frankfurt am Main oder einen anderen Vertriebspartner der KfW-Förderbank.

Wir empfehlen Ihnen, sich von unseren Mitarbeiter/innen ausführlich über die Konditionen eines Studienkredites beraten zu lassen. Die Höhe der nach dem Studium zurückzuzahlenden Darlehenssumme und vor allem die angefallenen Zinsen sind nicht zu unterschätzen.

Weitere Informationen zur Antragstellung und einen Tilgungsrechner finden Sie hier.

Finanzierungsberatung des Studentenwerks Frankfurt am Main
Telefon: 069 798 34906
finanzierung(a)studentenwerkfrankfurt.de