MainSWerk-Studiendarlehen des Studentenwerks Frankfurt am Main -zinsfrei-

Ab sofort haben die Studierenden des Studentenwerks Frankfurt am Main die Möglichkeit ein zinsfreies Studiendarlehen zu beziehen.

Mit dem MainSWerk-Studiendarlehen wollen wir Studierenden die wirtschaftliche Grundlage geben, sich frei von Belastungen durch Nebenjobs zur Sicherung des Lebensunterhalts dem Studium zu widmen und dieses erfolgreich abzuschließen. Das Darlehen hat einen Vorteil: es ist zinslos, es entstehen lediglich Verwaltungskosten.

Es können Darlehen bis zu einer Höhe von 6.000 Euro vergeben werden und erst 12 Monate nach Auszahlung der letzten Rate beginnt die Rückzahlung von monatlich mindestens 150 Euro. Ein zinsloser Aufschub der Rückzahlung bis nach der Regelstudienzeit ist möglich.

Das MainSWerk-Studiendarlehen kann zu jedem Studienzeitpunkt beantragt werden. „Das Studentenwerk Frankfurt am Main bietet Unterstützung für den gesamten Verlauf des Studiums,“ so Konrad Zündorf, Geschäftsführer des Studentenwerks Frankfurt am Main, „mit dem Darlehen können wir Studierenden den kurz oder mittelfristigen Finanzierungsbedarf in allen Phasen des Studiums ermöglichen. Darauf sind wir jetzt optimal eingestellt.“

Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz, Verwaltungsratsvorsitzender des Studentenwerks Frankfurt am Main und Vizepräsident der Goethe-Universität, begrüßt das neue Studiendarlehen. „Nicht alle Studierende haben einen Anspruch auf BAföG-, aber viele benötigen dennoch finanzielle Unterstützung. Mit unserem MainSWerk-Studiendarlehen, können wir nun auch diesen Studierenden Hilfe anbieten, damit sie unbeschwert ihr Studienziel erreichen können“, so Schubert-Zsilavecz.

Das Beratungszentrum des Studentenwerks Frankfurt am Main ist für die Antragstellung und Beratung zum Darlehen die erste Anlaufstelle für Studierende.

Die Abwicklung und Administration der MainSWerk-Studiendarlehen erfolgt im Namen und Auftrag des Studentenwerks Frankfurt am Main über die Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V. (Daka) mit Sitz in Köln.

Die Daka ist eine selbstlos tätige Gemeinschaftseinrichtung der zwölf nordrhein-westfälischen Studierendenwerke. Sie hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins, wurde 1953 gegründet und wird seitdem von den Studierendenwerken getragen und in eigener Zuständigkeit verwaltet. Die nordrhein-
westfälische Darlehenskasse ist bundesweit die größte Einrichtung ihrer Art.

Das Daka-Darlehen hat im CHE-Studienkredittest 2018, wie bereits schon im Vorjahr, ein hervorragendes Ergebnis erreicht hat. Auch in weiteren Tests (Finanztest, u.a.) befindet sich das Daka-Darlehen im Spitzenbereich.

Mehr Informationen auf unserer Webseite unter
https://www.studentenwerkfrankfurt.de/bafoeg-finanzierung/finanzierung/studiendarlehen/