MainSWerk-Studiendarlehen

ACHTUNG!

Derzeit können nur Darlehen bis maximal 3.000 EUR Gesamtsumme und einer Auszahlungsphase von bis zu sechs Monaten vergeben werden. Die weiteren Bedingungen gelten unverändert fort.
Eine Auslandsförderung ist momentan nicht möglich.

Wenn Sie sich in der Endphase Ihres Studiums befinden und Sie finanzielle Unterstützung bei der Finanzierung Ihres Lebensunterhalts benötigen, kann ein zinsfreies Studiendarlehen in Anspruch genommen werden.

Voraussetzungen

  • Studium an einer der folgenden Hochschulen:
    - Goethe-Universität, Frankfurt am Main
    - Frankfurt University of Applied Sciences
    - Hochschule RheinMain
    - Hochschule Geisenheim
    - Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Frankfurt am Main
    - Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main
  • Zahlung des Semesterbeitrags an das Studentenwerk Frankfurt am Main
  • Auf Finanzhilfe zur Sicherung des Lebensunterhalts angewiesen
  • Möglichkeit, eine Bürgin / einen Bürgen als Sicherheit zu stellen

Starke Leistungen

  • Darlehenshöhe und -auszahlung flexibel im Rahmen der Richtlinien
  • Höchstbetrag von 12.000 EUR
  • Auszahlung in Monatsraten von maximal 1.000 EUR
  • Verwaltungskosten in Höhe von 5% des Darlehensbetrags
  • Zinsloses Darlehen, keine weiteren Kosten bei regulärem Tilgungsverlauf
  • Sofern die Darlehenshöchstgrenze noch nicht in Anspruch genommen wurde, kann nach dem Bachelor- auch der Masterabschluss gefördert werden
  • Förderung studienbedingter Auslandsaufenthalte bis zu 6.000 EUR möglich

Faire Rückzahlungsbedingungen

  • Tilgung beginnt 12 Monate nach Auszahlung der letzten Förderrate mit monatlichen Rückzahlungsraten von mindestens 150 EUR im Lastschriftverfahren
  • Vorzeitige Darlehenstilgung jederzeit und in jeder Höhe möglich
  • In finanziell besonders schwierigen Situationen auch flexible Tilgungslösungen möglich
  • Zinsloser Aufschub der Rückzahlung bis nach der Regelstudienzeit möglich
  • Wird direkt nach der Förderung für das Bachelorstudium ein Masterstudiengang aufgenommen, ist genannter Aufschub erneut möglich

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Beratungszentrum.

FAQs zum MainSWerk-Studiendarlehen