Stipendien

Zahlreiche Stiftungen vergeben Stipendien an besonders begabte und erfolgreiche Studierende oder Doktoranten.

Meist deckt ein Stipendium die Lebenshaltungskosten, der monatliche Satz orientiert sich in der Regel am BAföG-Höchstsatz. Einige Stiftungen gewähren Büchergeld. Zusätzlich zu einer finanziellen Förderung bieten die Stiftungen ihren Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, an Seminaren und Netzwerk-Treffen teilzunehmen.

Die Stiftungen haben sehr unterschiedliche Förderkriterien - von der Mitgliedschaft in einer bestimmten Kirche bis über die Nähe zu einer der politischen Parteien oder einer Gewerkschaft. Manche Stiftungen fördern gezielt besonders begabte junge Menschen mit Migrationshintergrund oder aus finanziell schlecht gestellten Familien.

Verschaffen Sie sich auf den Internetseiten "Stipendienlotse" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, mystipendium.de oder „Studienförderung“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen einen Überblick über die Stiftungen. Dort können Sie auch gezielt nach speziellen Fördermöglichkeiten an Ihrer eigenen Hochschule schauen.

Für ausländische Studierende oder für deutsche Studierende, die im Ausland studieren oder promovieren möchten, sind wichtige Hinweise auf den Seiten des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD)  zusammen gestellt.